Empf├Ąngnisverh├╝tung

Die moderne Empf├Ąngnisregelung gibt Ihnen die M├Âglichkeit, Ihre Lebens-  und Familienplanung nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Dazu steht eine gro├če Vielfalt an Ma├čnahmen zur Verf├╝gung, die sich generell unterscheiden zwischen hormonellen und lokalen Verh├╝tungsmethoden. Einige dieser Behandlungsweisen m├Âchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Im Rahmen eines individuellen Beratungsgespr├Ąchs ermitteln wir das f├╝r Sie optimale Verfahren.

Hormonelle Empf├Ąngnisverh├╝tung

Die Antibabypille ist ein Kombinationspr├Ąparat aus ├ľstrogen und Gelbk├Ârperhormon mit guter Zykluskontrolle und einem g├╝nstigen kosmetischen Effekt auf die Haut. Sie ist f├╝r Frauen ohne besondere Risikofaktoren jeden Alters geeignet.

Der Verh├╝tungsring ist ein Kunststoffring, der alle vier Wochen in die Scheide eingef├╝hrt wird und dort drei Wochen verbleibt. Er wirkt wie eine niedrig dosierte Pille.

Das Verh├╝tungspflaster ist ein Pflaster, das einmal w├Âchentlich f├╝r insgesamt drei Wochen z. B. an den Oberarm oder ans Ges├Ą├č geklebt wird. Es wirkt wie eine niedrig dosierte Pille.

Die Minipille ist eine niedrig dosierte Gelbk├Ârperhormonpille, die auch in der Stillzeit und f├╝r Risikopatienten (z. B. bei ├ťbergewicht, Bluthochdruck, Raucherinnen) geeignet ist. Sie bietet keine Zykluskontrolle, oftmals sind die Frauen ├╝ber lange Zeit blutungsfrei.

Das Verh├╝tungsst├Ąbchen wirkt wie die Minipille. Es wird unter die Haut des Oberarms gelegt und kann dort drei Jahre verbleiben. Es weist eine sehr hohe Verh├╝tungssicherheit auf.

Die 3-Monatsspritze wirkt ebenfalls wie die Minipille. Das Gelbk├Ârperhormon wird alle drei Monate in die Ges├Ą├čmuskulatur gespritzt (Risiko: Bluterguss oder Spritzenabszess).

Lokale Empf├Ąngnisverh├╝tung

Die Hormonspirale (Intrauterinsystem) ist ein kleiner Kunststofftr├Ąger mit Gelbk├Ârperhormon. Sie wird w├Ąhrend der Periode oder einige Wochen nach der Entbindung in die Geb├Ąrmutter eingelegt und kann dort f├╝nf Jahre verbleiben. Sie ist f├╝r alle Frauen geeignet, besonders f├╝r Frauen mit starker und schmerzhafter Periode. Sie weist eine sehr hohe Verh├╝tungssicherheit auf.

Die Kupferspirale ist eine Verh├╝tungsspirale mit dem Wirkstoff Kupfer, die in die Geb├Ąrmutter eingef├╝hrt wird. Sie kann dort 3-5 Jahre verbleiben. Sie bietet eine gute Verh├╝tungssicherheit, f├╝hrt jedoch mitunter zu st├Ąrkeren und schmerzhafteren Perioden.

Ab dem vollendeten 20. Lebensjahr m├╝ssen empf├Ąngnisverh├╝tende Mittel privat bezahlt werden. Die gesetzlichen Krankenkassen finanzieren jedoch zweimal j├Ąhrlich die Untersuchungen im Rahmen der Empf├Ąngnisverh├╝tung.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.